Monthly Archives: Februar 2014

Time to say…

Time to say…

Ihr werdet in nächster Zeit erst mal nicht mehr so oft von mir lesen, weil ich früher oder später also in den nächsten 2 Wochen etwas mehr Zeit für meine Familie und unseren neuen Nachwuchs brauche. 😉Aber sobald ich wieder mehr Zeit habe, geht es wieder los!  
schmunzeln ;)

schmunzeln ;)

Ich könnte schmunzeln das mein Mann sich schon mehr an Deutschland angepasst hat als ich;) Blinken in der Kurve, hä? Anschnallen für 2 Meter Auto fahren!  
Griechische Mentalität!

Griechische Mentalität!

Wo gibt es das, das man wandern geht über Felder und Wälder und die Bauern bzw. Bewohner die man unterwegs trifft fragen einen wo man her kommt, ob man was trinken oder essen möchte? Es gibt Obst oder Gemüse für unterwegs und auch wenn man die Sprache nicht kann, verständigt man sich doch irgendwie! Das ist mir nicht nur einmal passiert und auch nicht nur an einem Ort wie .
Das erstemal…Griechenland, immer Griechenland!

Das erstemal…Griechenland, immer Griechenland!

Ich bin 2001 das erste Mal nach Griechenland gekommen mit ganz gemischten Gefühlen! Ich habe vorher fast 3 Jahre in Spanien gearbeitet und wollte da eigentlich auch nicht weg, aber man muss offen für Neues sein! Ich wusste erst gar nicht wo es hin geht! Olympische Riviera, wo ist das denn? Man kennt meist nur die größeren Inseln, Kreta, Rhodos, Korfuaber nicht das Festland welches ich in vielen Jahren .
Sithonia ist eine Rundfahrt wert!

Sithonia ist eine Rundfahrt wert!

Kristallklares Meer, große und kleine Buchten, goldene Sandstrände, Waldgebiete, fruchtbare Ebenen sind die unzähligen Reize der Halbinsel Sithonia und eine Rundfahrt wert. Die Halbinsel Sithonia ist der 2. Finger der Chalkidiki in Griechenland. Die Rundfahrt auf der Halbinsel Sithonia beginnt mit dem Ort Nikiti, in dem man unzählige verschiedene Honigarten kaufen kann. Empfehlenswert ist es, bei der Rundfahrt mit der Westseite zu beginnen, also nach Nikiti rechts abbiegen Richtung .

Kavala und die Ruinenstadt Philippi

Kavala ist bekannt durch seine Schiffsverbindung zur Insel Tassos. Viele Besucher der Insel Tassos kennen nicht die Schönheit der Stadt Kavala und der Ruinenstadt Philippi. Die Stadt Kavala liegt direkt am Meer und zählt mit zu den schönsten Hafenstädten Griechenlands. Kavala ist am Hang gelegen, direkt am Stadteingang hat man einen traumhaften Blick auf die Stadt und übers Meer auf die Insel Tassos (Vorsicht, beim Bestaunen der Stadt, Unfallgefahr!). .

Meine ersten Erfahrungen in Griechenland!

Das Erste was man sprachlich in einem anderen Land lernt sind die Schimpfwörter 😉 Das ging mir in Spanien schon so! Aber Zeichensprache ist auch sehr witzig… Wenn man sich damit nicht auskennt steht man dumm da! Beispiel, zeige einem Griechen nie die Zahl fünf mit der Handfläche Richtung seinem Gesicht, das übersetzt man mit“ Schei… ins Gesicht werfen“ das geht auch im Doppelpack mit beiden Händen zusammen! Mir .
Meine Hochzeit Teil 1…

Meine Hochzeit Teil 1…

Warum Teil 1…? …weil die richtige große kirchliche Hochzeit noch folgt. Aber auch über die nicht kirchliche Hochzeit muss man mal was gehört haben. Ich weiß auch nicht ob wir einfach nur Pech hatten oder ob das immer so ist wenn man nur politisch (standesamtlich) heiratet. Wir haben uns recht schnell für das Heiraten entschieden, weil unser erster Sohn unterwegs war und es in Griechenland einfach so sein sollte .

Meine Taufe

Heute möchte ich mal nicht von einem wunderschönen Ort berichten, sondern von dem Leben in Griechenland und die so genannten Höhepunkte 😉 Einer davon war meine Taufe und die Taufe meines Sohnes.Meine Taufe, ja ich habe mich griechisch-orthodox Taufen lassen! Warum? Na ja, ich sollte und wollte Taufpatin werden und das ging nicht wenn man evangelisch ist. Vom Glaube her gibt es da gar nicht so viele Unterschiede und .